Πέμπτη, 6 Νοεμβρίου 2014

WIR ZAHLEN NICHT FÜR EURE KRISE

WIR ZAHLEN NICHT FÜR EURE KRISE

Eine Information über die WIR ZAHLEN NICHT - Bewegung!
Die WIR ZAHLEN NICHT Bewegung hat in Griechenland begonnen. Ist nun in den Niederlanden angekommen und verbreitet sich nun auch in Deutschland. Eine neue Qualität des Widerstandes in Form von

VOM PROTEST ZUR DIREKTEN AKTION!
hat sich etabliert...


In Griechenland kämpfen die ausgebeuteten sozialen Schichten seit funf Jahren um ''ffentliche Güter''!

Hauptforderung ist, daß die Bevölkerung wieder den Zugang zu öffentlichen Güter erhält.
Diese Güter sind u.a. das Recht auf kostenlose Bildung und Gesundheit
das Recht auf alle natürlichen Güter, wie Wasser, Wälder, Luft
das Recht uneingeschränkten Zugang zu allen öffentlichen Plätzen
das Recht auf eine kostenlose Mobilität/Personennahverkehr
das Recht auf ein würdevolles Aufwachsen von Kindern, Jugendlichen
das Recht auf ein würdevolles Altwerden
das Recht auf ''durch seine Hände Arbei'' existieren zu können
Auch hier in Deutschland ist die soziale Erniedrigung immer mehr Menschen spürbar!
Die Forderung in Griechenland und den Niederlanden ist: Lasst ''Nichtzahler-Komitees'', in allen größeren Städten aus dem Boden schießen!

Natürlich wird die Krake Kapitalismus versuchen die Bewegung durch Repression, Propaganda und kleinen Zugeständnissen einzudämmen. Oder sie werden hingehen und die AktivistInnen als ''Schnorrer'' und ''Asoziale'' beschimpfen!

Doch die Bewegung fordert das Recht auf ihre Seite! Denn die beispiellose Vernichtung von sozialen Systemen wurde mit dem Begriff ''Krise'' gerechtfertigt. Dabei ist diese ''Krise'' dafür verantwortlich, daß immer mehr Menschen sich unterjochen lassen. Sie arbeiten in prikären Beschäftigungsverhältnissen, werden unterbezahlt und betrogen!

Schluß mit lustig--- Aktionsvorschläge sind genügend da! Aus Griechenland wurden kollektiven Busbesetzungen und Freifahrt-Aktionen für einen Nulltarif im öffentlichen Nahverkehr gemeldet! Entwertungsautomaten werden verklebt usw. Tauschhandel statt Steuerzahlungen! Es wird ''umsonst'' Eingekauft, Plätze, Betriebe und Krankenhäuser wurden besetzt!

Über allem steht der Satz: WIR BEZAHLEN NICHT FÜR EURE KRISE

Die Frage, die sich die Bewegung immer wieder stellt ist folgende: Wie lange werden wir unsere Köpfe gehorsam beugen vor einem Haufen Rabauken und Ausbeuter?










https://www.facebook.com/groups/kinimadenplirono.eu/


https://www.facebook.com/groups/WIRZAHLENNICHT/

Δεν υπάρχουν σχόλια:

Δημοσίευση σχολίου